Photo Haus und Geld

Meist lohnt es sich, alle

Verträge auf den Kopf zu stellen.

Mieter

Die zweite Miete

Neben der Grundmiete müssen Mieter auch die Betriebskosten für die genutzte Wohnung vorauszahlen, meist mit der Miete in einer Summe. Da diese Kosteninsbesondere die Heizkostenstetig steigen und diese mittlerweile entsprechende Größenordnungen angenommen haben, spricht man vielfach schon von der Zweiten Miete.

 

Bewusst Energie nutzen

Naturgemäß haben Mieter weniger Einflußmöglichkeiten auf den Energieverbrauch des Gebäudes. Jedoch können konsequent umgesetzte Sparmaßnahmen die Heiz-, Wasser- und Stromkosten spürbar - um bis zu 20% - senken.

 

Das Einsparen von Energiekosten ist nicht nur Sache des Gebäudeeigentümers.

Die eigene Willenskraft ist der entscheidende Faktor beim Sparen. Wer sich bewusst macht, dass er gerade Geld ausgiebt, wird sein Verhalten ein wenig anpassen und somit ganz automatisch weniger Energie verbrauchen und so Kosten sparen.

 

Sparen, aber nicht geizen

Der bewusste Umgang mit Energiekosten ist ein Lernprozess. Manch einer schießt aber über das Ziel hinaus und sieht dabei die wirklich großen Potentiale nicht. Als Beispiel ist das Licht zu nennen. Viele Bürger sparen konsequent beim Zimmerlicht, vergessen aber, dass eine gut eingestellte Heizung und ein Grad weniger Raumtemperatur viel mehr bringt. Nicht alle Maßnahmen bringen also auf lange Sicht auch viel. Hier setzt Atrium an.

 

Möchten Sie sich zum Thema weitere Informationen einholen? Bitte nehmen Sie hier Kontakt mit uns auf.